Sie befinden sich hier: Home

Herzlich willkommen,
bei STORYATELLA, einer Kurzgeschichten-Anthologie aus Berlin – dem Ort, der die Schreiber anzieht wie das Licht die Motten ...

***

STORYATELLA

Ausgabe 15, druckfrische Storys aus dem Bauch der Stadt!!


Premiere

Am SAMSTAG, dem 22. Oktober 2016
um 19.30 Uhr (feucht-fröhlicher Einlass 19.00 Uhr)
im ZEBRANO-THEATER am Ostkreuz, dem schönsten kleinen Theater dieser Welt
Sonntagstraße 8, 10245 Berlin.
Karten unter: 030 290 494 11, karten@zebrano-theater.de
Kartenpreis: 7 Euro

Ein aktionsreicher Abend mit Storys & Songs, präsentiert von Frank Nussbücker, Andreas B. Vornehm und ihren Gästen.

Alle bisherigen Ausgaben finden sie hier

Hier könnt Ihr auf youtube die Lesung zu Heft 6 ansehen, die am 27. November 2010 im Zebrano-Theater zu Berlin über die Bühne ging:
STORYATELLA auf youtube.
Dafür einen ganz herzlichen Dank an Karingelfilm!!



Literatursaloon LUNGE: Lesebühne veröffentlicht Jubiläums-Buch

Seit fünfzehn Jahren heißt es an jedem letzten Donnerstag im Monat: „Wir lesen auf LUNGE“ – Berliner Autorinnen und Autoren stellen eigene Texte vor. Dank wechselnder Themen ist für Abwechslung gesorgt. Bei Kaffee, Bier und kleinen Snacks genießt ein ständig wachsendes Publikum im Café Tasso rund zwei Stunden lang literarische Delikatessen, die tiefsinniger, abwechslungsreicher und innovativer daherkommen als die meisten klassischen Lesebühnen-Kalauer. Inzwischen ist der Literatursaloon LUNGE auch zum Magneten für Musiker geworden, die das künstlerische Sahnehäubchen hinzufügen.

Am 30. Juni findet die 150. LUNGE-Lesung statt. Ein derart langer Atem ist im freien Berliner Kulturbetrieb ungewöhnlich. Anlass genug für die ausdauernden Literaten, siebzehn der schönsten Texte aus den vergangenen Jahren in einer Jubiläums-Anthologie zusammenzustellen. Wir lesen auf Lunge kann vor Ort erworben oder online bestellt werden unter

BESTELLUNG




STORYATELLA-Herausgeber gewinnt Plakatwettbewerb

Am 7. Dezember 2010 gewann mein Freund und Kollege Andreas B. Vornehm, der Mann, der STORYATELLA das Gesicht gibt, den vom
Stadtvertrag Klimaschutz ausgeschriebenen Plakatwettbewerb zum Thema „Strom sparen“.
In Vornehmscher Bildkraft zeigt Andreas’ Werk ein düster behimmeltes Ozeanpanorama, aus dem einzig noch das obere Drittel des Berliner Fernsehturms ragt.






Der Vorsitzende der Jury, Prof. Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste Berlin, begründete die Entscheidung mit den Worten: „Das Plakat hat den Preis verdient, weil es die Dramatik der Situation spiegelt und auf scheinbar absurde Weise zeigt, dass die im Meer verschwindenden Atolle nicht die letzten Opfer sein werden, wenn es uns nicht gelingt, die Klimaerwärmung zu stoppen. Aber der Fernsehturm als Leuchtturm gibt dem Prinzip Hoffnung noch eine bescheidene Chance“.

In großer Freude, Frank Nussbücker


Auch im Urlaub auf der Insel Hiddensee könnt Ihr mittlerweile unser Heft im bunten Klosteraner Buchladen als Strandlektüre ordern.
Wir STORYATELLA-Autoren indes sind immer im Dienst und haben bis zur Premiere eine Menge zu schreiben und Euch vorzulesen.


Zum Literaturfest am Kollwitzplatz am Sonntag, 6. Juni 2010 von 11.00 bis 19.00 Uhr präsentierten die beiden Herausgeber unser Blatt bestens gelaunt am STORYATELLA-Stand den Besucherinnen und Besuchern.

Und für alle Autoren, die uns ihre Kurzgeschichten schicken: Natürlich freuen wir uns über Geschichten von neuen Storyatellers, die gut zu uns passen, aber keiner von uns heißt mit Familiennamen Rowohlt oder Fischer, und von den Bürohochhäusern mit unseren Vertriebs- und sonstigen Großgeldabteilungen ist auch keins gebaut.

Also: Wer in STORYATELLA mit einer Geschichte erscheint, bekommt 3 Hefte als Beleg, sollte jedoch Lust haben, weitere 10 Exemplare zum Autorenpreis von 2,50 € zu erwerben, um sie seinen Angebeteten zu schenken, seinen Fans zu verkaufen – der Möglichkeiten gibt es viele ...

WIR ÜBERNEHMEN KEINE HAFTUNG FÜR UNVERLANGT EINGESANDTE MANUSKRIPTE

 


PRESSEMAPPE zum Download (1,2 MB PDF)
PRESSEMAPPE zum Download 300 dpi (9,1 MB WinRAR)



Kurz zur Historie: das Jahr 2007 neigte sich seinem Ende zu, da dachten sich Frank Nussbücker & Andreas Vornehm: "Wir sind als Freiberufler doch Unternehmer, also unternehmen wir was!" – und zwar in Richtung Reich der Freiheit, da wir unser Geld im Reich der Notwendigkeit verdienen, mitunter auch kreativ. Wir entschlossen uns dazu, unsere eigentliche kreative Arbeit, die Schriftstellerei, selbst zu vermarkten. So riefen wir STORYATELLA ins Leben.
Die Amerikaner haben für das, was wir & die Autoren von STORYATELLA tun, diese schöne Berufsbezeichnung: Storyteller, im Deutschen klingt es leider nach den Gebrüdern Grimm: Geschichtenerzähler.

Denn darum geht es bei STORYATELLA: ums Geschichten erzählen! Und das eben nicht gemäß dem kabarettistischen 0815-Standard von „Lustig, lustig, Trallalla“, den ein jeder von den Berliner Lesebühnen kennt, die in anderen Bundesländern ihre Nachahmer gefunden haben. Eben so wenig auf dem Niveau des elitären Olymp der literarischen Hochkultur, deren Vertreter nur zu gern das ehemalige Land der Dichter & Denker mit dem oberstädtischen Sandkasten der intelligenzgepushten Profilneurotiker verwechseln, in dem ohnehin nicht jeder mitspielen darf.
Wir erzählen Geschichten, ganz im amerikanischen Sinne, deren Bandbreite von „Dick & Doof“ bis zu „Sie wissen nicht, was sie tun“ reicht. Tragödie, Komödie, Pulp, Lovestory, Satire, Science Fiction & der ganze Rest: Alles kein Problem, solange es gut geschrieben und intelligent ist und auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Und so kamen wir auf den Namen STORYATELLA, (der in seiner Betonung bitte italienisch auszusprechen ist, wie Mortadella oder Stracciatella), bevor wir uns womöglich Der Geschichtenerzähler oder Potsdamer Platzhirsch oder Enigma-g oder Die skandalöhsen Märchenonkelz oder Testin' Testosteron oder VOX VULGO DEI oder Leuchtschrift, Dreckschleuder, Doppelpackschreiber, Der schreibende Bono Bo nennen wollten!


Wer unsere Hefte kaufen möchte, es gibt noch Hefte:

In FHain:
Buch Box, Grünberger Straße 68, 10245 Berlin, Tel: 030-2007 82 43

Buchhandlung 89, Grünberger Straße 84, 10245 Berlin,
Tel: 030-290 49 611

Buchhandlung lesen & lesen lassen, Wühlischstraße 30, 10245 Berlin, Tel: 030-29 15 382

Tilsiter Lichtspiele, Richard-Sorge-Straße 25, 10249 Berlin,
Tel: 030-42 68 129

In Restberlin:
Der kleine Buchladen, Weydingerstr. 14-16, 10178 Berlin Mitte,
Tel: 030-247 246 83

Büchereck, Baumschulenstraße 11, 12437 Berlin Treptow-Köpenick, Tel: 030-532 16 132

Buchhandlung Petras, Fritz-Reuter-Straße 12, 12623 Berlin Mahlsdorf, Tel: 030-56 75 131

KISCH & CO, Oranienstraße 25, 10999 Berlin Kreuzberg,
Tel: 030-614 80 87

Galerie TAKE A DIVE, von Kurti Schwarzmeier,
Solmsstraße 19, 10961 Berlin Kreuzberg, Tel: 030-691 78 13


Im Rest der Welt:

Fontane-Buchhandlung, Karl-Marx-Straße 36, 16816 Neuruppin,
Tel: 03391-22 97

Inselbuchhandlung Andreas Arendt, Kirchweg 19, 18565 Kloster / Hiddensee, Tel: 038 300-465

Zeitungsladen Hiddensee , Wallweg 1, 18565 Vitte/Hiddensee, Tel. und Fax: 038 300 410

WELT-BAZAR (gemütlicher Laden im Herzen Greifswalds)
Steinbeckerstraße 24, 17489 Greifswald, Tel: 0151 23 540 270

oder einfach BESTELLEN


Einige von uns lesen Euch, wann immer Ihr wollt, aufwww.volkslesen.tv aus ihren Lieblingsbüchern vor.
Wie auf unseren Lesungen und natürlich in STORYATELLA selbst servieren wir Euch dort, was uns ausmacht: Geschichten mit was drauf! Denn das Leben schreibt zwar das Beste, aber eben nicht alles! Das erledigen wir – euch hoffentlich zur Freude, zur Unterhaltung und Erbauung und zu Ehren unserer Stadt!

In diesem Sinne wünsche ich viel Vergnügen mit STORYATELLA,

Andreas B. Vornehm




© STORYATELLA 2015 | Impressum

Storyatella #13